Über

Unser Haus

Das Seniorenhaus Wilthen ist ein in privater Trägerschaft geführtes Altenpflegeheim.

In der Rechtsform GmbH mit Sitz in: 02681 Wilthen, An der Aue 2.

 

In einer weiträumigen Talsenke zwischen Picho, Mönchswalder Berg und Weifaer Höhe erstreckt sich Wilthen mit seinen ca. 6000 Einwohnern.

Der Butterwasser-Dorfbach durchfließt den Ort und mündet als Vorfluter der Spree im Nachbarort Rodewitz. Unser schöner weitläufiger Ort Wilthen hat nicht nur Bewohner, die sich hier wohl fühlen und ihn lieben, sondern auch viele Freunde, Urlauber und Gäste, die unseren Ort besuchen.

 

Die Stadt Wilthen verfügt über eine hervorragende Infrastruktur. Kindergärten, Schulen, Vereine, ärztliche Versorgungszentren, Physiotherapie und ortsansässige Firmen.

Unser Seniorenhaus Wilthen ist ein Kulturdenkmal und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Es liegt verkehrsgünstig im Zentrum von Wilthen und in unmittelbarer Nähe von Einkaufsmöglichkeiten.

 

Das Seniorenhaus Wilthen versteht sich als offene, soziale und lebendige Einrichtung.

Durch die zentrale Lage und aktive Zusammenarbeit mit den örtlichen Einrichtungen bietet das Seniorenhaus die Möglichkeit den Bewohnern im Leben der Stadt integriert zu bleiben und ermöglicht so auch intensive Kontakte mit der Bevölkerung.

 

Das Seniorenhaus Wilthen verfügt über insgesamt 34 vollstationäre Pflegeplätze.

In zwei Wohnbereichen wohnen jeweils im Wohnbereich Erdgeschoss 16 Bewohner und im Wohnbereich Obergeschoss 18 Bewohner in Einzel- und Doppelzimmern.

 

Das Pflegeleitbild

„ Ein schönes und freundliches zu Hause“

 

 

Unserem Handeln liegt ein ganzheitliches Menschenbild zugrunde, welches geprägt ist von Achtung, Akzeptanz, Offenheit und Toleranz. Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen, Fähigkeiten, Wünschen und der Individualität des Einzelnen.

Religiöse Bedürfnisse werden bei uns angenommen.

 

Unser erklärtes Ziel ist es, Menschen, die in unserem Seniorenhaus gepflegt und betreut werden, das größtmöglichste Wohlbefinden zu verschaffen mit Wärme und Herzlichkeit sowie die bestmöglichste Pflege zu erbringen.

 

Grundlage unserer Pflege und Betreuung ist das AEDL – Pflegemodell nach Monika Krohwinkel. Selbstbestimmung und Selbsthandlungskompetenz versuchen wir weites gehend zu erhalten und zu fördern. Wir setzen eine aktivierende, bewohnerorientierte Pflege ein, die vorhandene Ressourcen erkennt und fördert.

 

Die Biografie des einzelnen Bewohners ist wesentlicher Bestandteil bei der Durchführung der Pflege und Betreuung. Die Angehörigen werden auf Wunsch und auf Wunsch des Bewohners in alle Betreuungs- und Pflegeprozesse mit einbezogen.

 

Pflege bedeutet Zusammenarbeit, um ein Höchstmaß an Qualität und Leistungssicherheit zu bieten. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiter, den Angehörigen, Ärzten, Therapeuten, ehrenamtlichen Helfern erreichen wir unsere Pflegeziele.

 

Wir lassen im Sterbeprozess den Bewohner und seine Angehörigen nicht allein. Den Wünschen und Bedürfnissen entsprechend, ermöglichen wir eine angemessene Begleitung.

 

Wir wenden in der Pflege aktuelle wissenschaftliche Kenntnisse an und überprüfen unser Handeln immer wieder auf eine angemessene Professionalität.

 

" Hier bin ich Mensch, hier darf ich`s sein ! "

 

Johann Wolfgang von Goethe